CONTACT³ – Die Mobilitätsforen des ACstyria

Modular Rail Systems
Flexibel.Effizient.Vernetzt
5. Juli 2017
MP09 | Graz

In welche Richtung bewegt sich die Bahnindustrie? Bei der RAILCONTACT‘17 diskutieren Branchengrößen und Experten über modulare Systeme und Plattformstrategien, optimierte Infrastruktur und die zunehmende Digitalisierung der Bahntechnik..

www.railcontact.at

Luftfahrt 2050
Visionen.Innovationen.Märkte
21. – 22. November 2017
Flughafen Graz

2050: Vision und Ziel zahlreicher Luftfahrt-Entwicklungsprogramme. Welche Perspektiven sind realistisch, welche Technologien umsetzbar? Gemeinsam mit Branchenkennern diskutieren wir Chancen und Potentiale der Zulieferindustrie.

www.aircontact
Antriebe der Zukunft
Technologien.Szenarien.Visionen
26. – 27. September 2018 | Graz

AUTOCONTACT'17

Wie sieht das Auto der Zukunft aus? Welche Trends lassen sich anhand der Entwicklungen im Automobilsektor in den letzten Jahren erkennen und welche Zukunftsmärkte tun sich auf? Die vom Mobilitätscluster ACstyria veranstaltete AUTOCONTACT’17 beleuchtet das Thema Global Automotive Trends und zeigt Chancen und Perspektiven für die internationale Zulieferindustrie auf. Der größte österreichische Fachkongress und Netzwerkevent der Automobilindustrie darf auch heuer wieder hochkarätige Referenten und Experten am Podium begrüßen.

Werksbesichtigung

Die AUTOCONTACT’17 startet am 20.9.2017 mit Betriebsbesichtigungen bei zwei steirischen Leitbetrieben im Bereich Automotive: Bei der ams AG wird die Halbleiterherstellung in Unterpremstätten besichtigt – und Magna Steyr führt durch die Produktionsanlagen des neuen 5er BMW, der seit Anfang des Jahres in Graz gefertigt wird.

Netzwerkabend hosted by AVL

Nach den Betriebsbesichtigungen laden wir herzlich zum Welcome Dinner in der Seifenfabrik Graz, bei dem Sie ausreichend Gelegenheit haben, sich mit BesucherInnen und Vortragenden zu vernetzen und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Der Abend endet mit einer Verkostung traditioneller steirischer Weine.

Kongress

Welche globalen Trends bewegen die Automobilindustrie von morgen? Namhafte Vertreter großer Automobilhersteller und Zulieferer halten Keynotes zu neuen Fertigungstechnologien, alternativen Antriebssystemen, Marktentwicklungen und Perspektiven.

Workshop

In der Steiermark entsteht mit dem Projekt ALP.Lab eine international nutzbare Infrastruktur für automatisiertes Fahren. Im Rahmen eines Workshops dazu werden rechtliche Voraussetzungen, Fahrzeugtechnologien und die Infrastruktur dafür thematisiert.

Referenten und Experten 2017

Albrecht Reimold | Porsche

Mitglied des Vorstandes, Produktion und Logistik

Hermann Pengg | Audi

Leiter Erneuerbare Kraftstoffe

Ulf Tipkemper | BMW Group

Leiter Leichtbau und Gewicht, Konzepte

Dirk Wisselmann | BMW Group

Referent Automatisiertes Fahren

Karl Stracke | Magna Steyr

President Magna Steyr Fahrzeugtechnik & Engineering

Peter Gutzmer | Schaeffler

Deputy CEO and Chief Technology Officer

Peter Eltze | Berylls

Partner bei Berylls Strategy Advisors

Ralph Frohwerk | SLM Solutions

Global Head Business Development

Weert Canzler | WBZ

Mobilitätsforscher

Armin Koch | Melecs

Vice President Business Development

Gerald Jaritz | Ventrex

Leiter Technische Entwicklung

Michael Bramberger | SAMSUNG

Global Director Marketing and Product Management bei SAMSUNG SDI Battery Systems

Bernd Datler | ASFINAG

Geschäftsführer ASFINAG Maut Service

Peter Schöggl | AVL

Vice President Business Field Vehicle and Racing

Philip Dietl | Magna Steyr

Head of Electric/Electronics & Driver Assistance R&D

Andreas Eustacchio

Rechtsanwalt

Henning Beck | Neurobiologe

Thomas Zach | ALP.LAB

Geschäftsführer

Rückblick 2017

Von 20. – 22. September 2017 fand die AUTOCONTACT’17 zum Thema Global Automotive Trends statt. Über 200 nationale und internationale Experten aus Industrie, Wirtschaft und Forschung diskutierten darüber, welche Trends sich im Automobilsektor in den nächsten Jahren abzeichnen, welche Zukunftsmärkte sich auftun und welche Chancen und Perspektiven sich für die internationale Zulieferindustrie bieten.

Auftakt bildeten Betriebsbesichtigungen bei zwei steirischen Leitbetrieben im Bereich Automotive: Bei der ams AG wurde die Halbleiterherstellung in Unterpremstätten besichtigt – und Magna Steyr führte durch die Produktionsanlagen des neuen 5er BMW, der seit Anfang des Jahres in Graz gefertigt wird.

Beim anschließenden Netzwerkabend hosted by AVL konnten die Teilnehmer bei einer unterhaltsamen Dinner-Keynote von Henning Beck einen spannenden Einblick in das menschliche Gehirn bekommen – vor allem auch darauf, welche Vorgänge sich in uns abspielen, während wir am Steuer eines Fahrzeugs sitzen.

Am Kongresstag wurden die globalen Trends der Automobilindustrie diskutiert. Vertreter großer Automobilhersteller und Zulieferer beleuchteten neue Fertigungstechnologien, alternative Antriebssysteme sowie Marktentwicklungen und Perspektiven. Als Referenten der AUTOCONTACT‘17 waren unter anderem führende Vertreter von Porsche, Audi, BMW, Magna Steyr, Schaeffler und Berylls Strategy Advisors vertreten.

Eine Zusammenfassung der Vorträge finden Sie HIER.

Bei einem Workshop am 22.9. wurde das Projekt ALP.Lab vorgestellt. Damit entsteht in der Steiermark eine international nutzbare Infrastruktur für automatisiertes Fahren. Im Rahmen mehrerer Vorträge wurden rechtliche Voraussetzungen, Fahrzeugtechnologien und die Infrastruktur dafür thematisiert.

Aftermovie

Videopartner 123

Ihre Ansprechpartner

Mario Seelaus

+43 676 31 72 709
mario.seelaus@acstyria.com

Marketing, Messestände & Eventmanagement

Christoph Müller

+43 676 40 80 314
christoph.mueller@acstyria.com

Projektleiter Automotive

Jakob Reichsöllner

+43 676 69 71 046
jakob.reichsoellner@acstyria.com

Pressesprecher

Locations & Hotels

tn_logoleiste_2017